Schlemermeyer übergibt an Ottens

Presse stadtbm

Langendamm (MH). Nach 49 Jahren Dienst in der Feuerwehr musste vergangenen Sonntag der Langendammer Wilhelm Schlemermeyer altersbedingt den Dienst am Nächsten quittieren.

Begonnen hat das Leben in der Feuerwehr im Jahre 1965 als Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Langendamm. Nur zwei Jahre später erfolgte der Übertritt in die Einsatzabteilung. Dort übernahm der Langendammer für sechs Jahre das Amt des Jugendfeuerwehrwartes bevor er 1980 als Ortsbrandmeister die Geschicke der Langendammer Feuerwehr leitete. Von 2000 bis 2009 übte Schlemermeyer das Amt des stellvertretenden Stadtbrandmeisters aus und übernahm anschließend von Ernst-August Kindermann das Amt des Stadtbrandmeisters, welches er bis zum vergangenen Sonntag ausübte.

Neben den genannten Funktionen lagen dem scheidenden Stadtbrandmeister auch die Jugendfeuerwehren sehr am Herzen. Auf Kreisebene übernahm Wilhelm Schlemermeyer einige Jahre das Amt des Schriftwartes in der Kreisjugendfeuerwehr Nienburg/Weser.

„Nach sechs Jahren als Stadtbrandmeister hinterlasse ich meinem Nachfolger eine gut funktionierende Stadtfeuerwehr die auf dem neusten Stand der Technik ist!“ sagte Schlemermeyer, als er symbolisch das Blaulicht des Stadtbrandmeisters an seinen Nachfolger Stephan Ottens überreichte.

Auch Stephan Ottens kann auf eine lange Feuerwehrkarriere zurückblicken. 1971 trat Ottens in die Jugendfeuerwehr Langendamm ein und wechselte mit 16 Jahren in die Einsatzabteilung. Im Jahr 2005 übernahm Ottens das Amt des Ortsbrandmeisters von Wilhelm Schlemermeyer und führt dieses noch bis zum Ende der Wahlperiode aus. Parallel zu den Funktionen als Gruppen- und Zugführer bekleidete Ottens 18 Jahre lang das Amt des Stadtausbildungsleiters.

Wilhelm Schlemermeyer sowie auch Stephan Ottens sind sich einig, dass es in Zukunft noch große Baustellen geben wird. Zum einen die neuen Feuerwehrhäuser der Ortsfeuerwehren Erichshagen-Wölpe und Langendamm, aber auch die Gewinnung von Nachwuchs für die Einsatzabteilungen werden viel Zeit in Anspruch nehmen.

Zu den Gratulanten gehörten auch Nienburgs stv. Stadtbrandmeister Norbert Redlin und der stv. Kreisbrandmeister Volker Brinkmann. Beide attestierten Wilhelm Schlemermeyer eine gute kameradschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit. Das diese Zusammenarbeit auch mit dem neuen Stadtbrandmeister Stephan Ottens fortgeführt wird sind sich beide sicher.

Die offizielle Ernennung von Stephan Ottens vollzog Nienburgs Bürgermeister Henning Onkes. „Es macht Spaß in solch einer harmonischen und familiären Atmosphäre  das Staffelholz weiterzureichen.“ sagte er bei der Übergabe der Ernennungsurkunde.

Zum Schluss der feierlichen Amtsübergabe wurde Wilhelm Schlemermeyer im Beisein von über 100 Gästen aus Politik, Verwaltung, Feuerwehr und Familie zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt.

 

Letzte Einsätze

Auflaufende Brandmeldeanlage
Einsatzfoto  Auflaufende Brandmeldeanlage 16.10.2018 um 13:06 Uhr
weiterlesen
Auflaufende Brandmeldeanlage
16.10.2018 um 09:52 Uhr
weiterlesen
Fehlalarm -
Einsatzfoto Fehlalarm - 18.07.2018 um 20:35 Uhr
weiterlesen

Termine

24 Okt 2018;
19:00 Uhr -
Atemschutzstrecke
29 Okt 2018;
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Einsatzübung Tannenhof
12 Nov 2018;
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Absturzsicherung
18 Nov 2018;
10:48 Uhr -
Volkstrauertag

Facebook